Meinung : Mit der Kraft der Enttäuschung

SCHLECHTE UMFRAGEWERTE DER SPD

-

In Deutschland sind Reformen nur möglich, wenn etwas wirklich schief gegangen ist. Hat der Kanzler gesagt. Wenn er Recht hat, dann wäre die Zeit jetzt gekommen. Schlechter als die, die Infratestdimap jetzt veröffentlicht, können die Umfragewerte der SPD kaum noch werden, auf jeden Fall würden sie es nicht durch größere Operationen am Modell Deutschland. Dass ein bisschen Mut nichts kosten würde, zeigen die Daten für die mitregierenden Grünen. Statt sie ebenfalls mit Liebesentzug zu bestrafen, würden inzwischen noch viel mehr Wähler für sie stimmen als im September. Es schadet also selbst in einer älter werdenden Gesellschaft nicht, den Rentnern Verzicht zuzumuten und das Gesundheitswesen ummodeln zu wollen. Da sind die Regierten weiter als ihre Regierung. Und sie erwarten sich nicht viel von der nahen Zukunft. Das ist nicht einfach nur ein Stück deutsche Depression. Im Grunde ist es ein Wählerauftrag: Lasst euch mehr einfallen, als nur Geld ins bestehende System zu pumpen; wir sind bereit und kaum noch zu enttäuschen. Ob Schröder die Signale hört? ade

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben