Meinung : Neuer Gegner

-

Viele warten mit großer Spannung auf den Ausgang der Primärwahlen in New Hampshire – niemand aber mit größerer als George W. Bush. Denn es könnte sein, dass er am nächsten Dienstag das Drehbuch, das ihm die Wiederwahl hätte garantieren sollen, wegwerfen muss. Bisher hatte sich Bush auf Howard Dean ausgerichtet. Seitdem Dean aber in Iowa schlechter als erwartet abgeschnitten hat, hat Genosse Trend bei Senator John Kerry angeheuert. Gelingt es dem Senator aus Massachusetts, auch in New Hampshire auf den ersten Platz zu kommen, dürfte das Rennen unter den Demokraten bald zu Ende sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben