Meinung : Ohne Alternative

-

Die drohende Sprache der BushRegierung hat Saddam Hussein gezwungen, Zugeständnisse zu machen, zu denen er sich weder gegenüber Präsident Clinton noch den UN bereit erklärt hatte. Es bleibt möglich, wenn auch unwahrscheinlich, dass er mit dem Inspektionsteam in einer Weise zusammenarbeiten wird, die ein militärisches Eingreifen überflüssig macht. Wenn nicht, gibt es keine Alternative zur Invasion.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben