Meinung : Pazifistische Krieger

-

Erstmals kann sich Berlin seit dem 1. Januar im Weltsicherheitsrat als nichtständiges Mitglied Gehör verschaffen. Eigentlich eine Traumsituation angesichts des deutschen Einsatzes für den Frieden; dennoch hätten Gerhard Schröder und sein Außenminister Fischer lieber auf diesen sperrigen Klappsitz verzichtet. Denn wenn die Vereinten Nationen zu den Ergebnissen der Waffenkontrolleure im Irak Stellung beziehen müssen, das heißt im Fall eines möglichen Schlages gegen Bagdad, wäre Deutschland in einer misslichen Situation, sich quälend zwischen den Kriegsgegnern im eigenen Lande und den Ansprüchen der Realpolitik.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben