Meinung : Schäden im Funkhaus

-

Dieser Krieg wird wieder ein paar Kollateralschäden mit sich bringen, auch wenn es heißt, dass die aktuellen Präzisionswaffen viel präziser treffen als die Präzisionswaffen von 1991. Möglicherweise gelingt es also diesmal, Saddam Hussein die Nachttischlampe mit einem CruiseMissile neuester Bauart so genau zu zerschießen, dass er alsbald hilflos vor die Nachtsichtgeräte der Delta Forces tappt? Schon jetzt ist absehbar, dass die deutsche Fernsehlandschaft mit Sicherheit unter den Schlägen der US-Militärs erzittern wird, freilich nur indirekt – und sehr zu ihrem Vorteil. Ja, man könnte sagen: Das Land kommt wieder zu Bewusstsein. Keine Blödelshows, Sendeverbot für die lustigen Musikanten jeglicher Couleur; der MDR wird vermutlich das Senden ganz einstellen müssen. Auch im Radio warten dann keine hysterischen Gewinnspiele mehr und keine durchgedrehten Moderatoren, die einem immer gleich die Zunge ins Ohr stecken – man könnte sagen, dass wir uns in Mediendeutschland einem Zustand gesteigerter Zivilisation nähern. Das wäre eine Bestätigung für die heikle Auffassung, der Krieg sei die Mutter aller Dinge. Doch es wird leider nur eine vorübergehende Erscheinung sein. Saddam Hussein kriegt seine Nachttischlampe nicht zurück. Aber wir garantiert die lustigen Musikanten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar