Meinung : Sturmführer

-

Mitten im historischen Stimmungstief der SPD gibt es einen bühnenreifen Auftritt: Oskar Lafontaine, der sich 1999 so unrühmlich aus der Politik verabschiedet hatte, feiert seine Wiederauferstehung als Retter. Vorerst nur an der Saar. Sollten am 2. Februar die Wahlen so ausgehen, wie die Umfragen verheißen, wird eine Diskussion um den Kurs der SPD losbrechen und über die Frage, wer nach Schröder komme. Der altlinke Oskar erscheint da manchem gerade recht, auch wenn er sich selbst disqualifiziert hatte. Zum Sturmführer könnte er taugen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben