Meinung : Zündeln, aber richtig

NAME

Ein gewisser Herr Pinkwart hat jetzt die so genannte Versachlichung der Möllemann- Debatte gefordert. Sowas Blödes! Denn das Schöne an dieser Debatte ist ja gerade ihre Unsachlichkeit, die Frage „Ist er normal?“, das Bild von der tickenden Zeitbombe. So macht Politik Spaß; Möllemann wäre der letzte, der sich für eine sachliche Debatte einsetzen würde. Eine Mahnung des FDP-Nordlichts und Möllemann-Sympathisanten Kubicki müssen wir dennoch ernst nehmen: Er hat davor gewarnt, jetzt „Flugbenzin ins Feuer zu gießen“. Flugbenzin. Bitte? Das ist erst einmal sehr FDP-spezifisch. Wenn man sich bei den Liberalen abfackelt, dann nicht mit proletarischem Brennspiritus oder Super bleifrei von Aral an der Ecke, sondern mit noblem Flugbenzin, vorzugsweise aus der Familien-Cessna. Die Freidemokraten, flott noch im Untergang – aber halt! Flugbenzin ist steuerfrei. Kubicki wollte einfach davor warnen, den Streit um Möllemann zu Lasten des Staates zu führen. Also bitte, FDP: Nehmt normalen Autosprit. Dann fallen wenigstens noch ein paar Euro für die Öko-Steuer ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben