Meinung : Zugeständnis

-

Die Partei spürt, dass Schröders Einschnitte tiefer gehen, als er glauben machen will. Selbst wenn diese Einschnitte womöglich nicht tief genug reichen, weil ihnen die Qualität echter Systemreformen abgeht: Vielen in der Partei gehen sie schon zu tief. Diesem Umstand musste Schröder jetzt mit dem Zugeständnis eines Sonderparteitags Rechnung tragen. Der SPDChef wird dort um die Zustimmung der Delegierten kämpfen müssen. Gehorcht die SPD ihm, weil Rot-Grün sonst Geschichte wäre, bricht er seiner Partei das moralische Rückgrat. Nein, Schröder muss durch Klarheit überzeugen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben