Meinung : Zurück zu Old Labour

BLAIRS PARLAMENTSMINISTER TRITT ZURÜCK

-

Wie Robin Cooks Rücktritt heute auf die LabourFraktion bei der Irak-Debatte im Unterhaus wirkt, ist schwer vorherzusehen. Die Zahl der Rebellen gegen den Kriegskurs wird weiter wachsen, doch wahrscheinlich dürfte immer noch eine knappe Mehrheit Tony Blair folgen. Eine Abstimmung muss der britische Premier kaum fürchten – die konservative Opposition steht in dieser Frage geschlossen hinter ihm. Und doch rückt das schleichende Ende von Blair mit Cooks Demission näher. Der historische Kompromiss zwischen Old und New Labour ist zerbrochen. Kabinettsmitglieder, die mit der Faust in der Tasche einstweilen noch an Bord bleiben, fordern bereits: Wenn der Krieg vorüber ist, soll Blairs Modernisierungskurs geschliffen und der gute alte – der marode – Wohlfahrtsstaat wieder gepflegt werden. In der vergangenen Woche, bei der Reform des Gesundheitswesens, wurde der Aufstand schon einmal erfolgreich geprobt. Das Ende von New Labour ist damit vorgezeichnet. Die Tories jedenfalls werden Blair nicht zur Hilfe eilen, wenn er sein Reform-Programm umsetzen will – und auch nicht, wenn es um den Beitritt zum Euro geht. Bevor die Schüsse fallen, hat der Irak-Krieg den nächsten Kollateralschaden bewirkt. psi

0 Kommentare

Neuester Kommentar