Politik : … Bohlen im Eimer ist

-

Dieter Bohlen ist ein A… Er ist sch…, manche sagen sogar, er sei mega-sch… Und wenn man seinen Gesang vergleicht mit, sagen wir, dem Quäken eines Frosches oder dem Klang eines rostigen Eimers, was da wohl bei rauskäme? Auf den Eimervergleich kamen wir, weil dieser Bohlen kürzlich zwei Nachwuchsbohlens fragte, was denn der Unterschied sei „zwischen euch und einem Eimer Sch…? Der Eimer!“

Das war nicht nett, und wegen solcher Sätze, er sagt noch ganz andere Sachen, aber die wollen wir nicht einmal mit Pünktchen zitieren, wegen solcher Sätze also hat sich nun die „Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten“, kurz: KJM, zu Wort gemeldet und auf die Gefährdung normaler Kinder durch verbale Entgleisungen hingewiesen.

So, und nun muss man wahrscheinlich mal kurz erklären, um was es geht, die Kultursenderschauer und die Kulturzeitungsleser müssen das nicht unbedingt wissen, auf Arte redet man anders und hier schreibt man anders. Bohlen sucht für den Fernsehsender RTL mal wieder den Superstar Deutschlands. Das wollen viele werden, fahren zum Casting nach Mallorca, und die, die es garantiert nicht werden, weil sie noch ein wenig talentfreier sind als die späteren Sieger, die werden von Bohlen auf eben diese Weise gebasht.

KJM fordert die Verlegung der Sendung auf nach 22 Uhr, damit wenigstens die Jüngsten von der Sprache auf unterstem Niveau verschont bleiben. Bohlen sagt, es sei doch seine Sache, wenn er am Ballermann zwei Betrunkenen die Meinung sagt. Man kann beides verstehen, auch wenn man vielleicht festhalten muss, dass Bohlen und sein Sender die Kandidaten womöglich selber erst einmal betrunken gemacht haben, inseltypisch eimerweise, auf dass sie so schlecht singen und tanzen, dass Dieter Bohlen seine Attacken reiten kann und dann seinen vollrohr ehrlichen, total authentischen Auftritt haben kann. Totale Authentizität ist ja in, und so komplett bei sich von Sinnen wie Bohlen ist kaum ein Zweiter in Deutschland. Na ja, vielleicht noch die CSU.

Aber was ist nun beleidigend, wer will es bewerten? „Damit kannst du Kakerlaken ins Koma singen“, sagte Bohlen einer Bohlina. Nicht nett, ja aber, wenn’s stimmt? Was wissen wir schon über Einschlafverhalten und den Musikgeschmack von Küchenschaben? Am Ende schlummern die selig ein beim Vortrag der attackierten Bohlina und laufen schreiend und heulend von dannen, wenn sie Modern Talking hören. Klar ist: Dieter Bohlen ist ein Idiot. Er hat einst Abitur mit 1,0 gemacht und wird wissen, was Idiot im Ursprung bedeutet: gr.-lat.; Privatmann, einfacher Mensch. Es ist eben alles relativ.uem

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben