Politik : 50 000 Arbeitnehmer streiken IG Metall legt Autoproduktion

NAME

Berlin (asi/brö). Die IG Metall hat am Montag den ersten Streik der Metall- und Elektroindustrie seit sieben Jahren begonnen. Nach Angaben der Gewerkschaft haben sich am ersten Tag insgesamt 50 000 Arbeitnehmer an dem Ausstand beteiligt. Wirtschaftsminister Werner Müller sagte der „Bild“-Zeitung, „dass das tageweise Bestreiken einzelner Betriebe den Aufschwung noch nicht gefährdet“. Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Wend, sagte dem Tagesspiegel, dass die Metallindustrie einen höheren Abschluss brauche als die Chemiebranche, die sich jüngst auf eine Lohnerhöhung von 3,4 Prozent geeinigt hatte. Schwerpunkt des Streiks war die Autoindustrie.

SEITEN 2, 18 UND MEINUNGSSEITE

0 Kommentare

Neuester Kommentar