Afghanistan : Antje Vollmer: Rückzug wäre "eine Chance, genau wie damals in Vietnam"

Die frühere Bundestagsvizepräsidentin und Grünen-Politikerin Antje Vollmer hat ein Ende der westlichen Militäroperationen in Afghanistan gefordert.

BerlinEin Rückzug aus Afghanistan sei "eine Chance, genau wie damals in Vietnam", sagte Vollmer dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel am Sonntag: "Was Afghanistan braucht, ist endlich ein Rückzug der westlichen Bombengeschwader und der Missionsideologen einer neuen Weltordnung."

Nach Meinung der Publizistin werden die Grünen nach dem Sonderparteitag zu Afghanistan von Bundeswehr-Einsätzen in Afghanistan noch weiter abrücken. Der Parteitag zeige, "dass die Grünen auf dem Weg sind, die gesamte deutsche Afghanistan-Politik infrage zu stellen", sagte Vollmer. "In Bezug auf Afghanistan sind die Grünen derzeit die einzigen Realisten."

Die Grünen-Spitze hatte nach dem Parteitag betont, es gebe keinen Bruch mit der bisherigen Politik. Die Mehrheit der Partei bekenne sich zur Notwendigkeit der Internationalen Schutztruppe für Afghanistan (Isaf). (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben