Afghanistan : US-Hubschrauber vermutlich abgeschossen

Die radikalislamischen Taliban haben am Dienstag im Osten Afghanistans vermutlich einen Hubschrauber der US-Armee mit 17 Soldaten an Bord abgeschossen. Dies teilte heute das Hauptquartier der US-Armee in Kabul mit. Das Schicksal der Soldaten ist noch ungewiss.

Kabul (29.06.2005, 14:04 Uhr)- «Erste Berichte deuten darauf hin, dass feindliches Feuer die Absturzursache sein könnte», bestätigten die US-Streitkräfte am Mittwoch. Taliban-Sprecher Abdul Latif Hakimi sagte der dpa, die Rebellen hätten den Helikopter vom Typ CH-47 Chinook nach schweren Kämpfen in der Region mit einer «neuen Waffe» abgeschossen.

Afghanische und amerikanische Soldaten hätten sich um den Absturzort in der ostafghanischen Provinz Kunar herum positioniert, «um jede feindliche Bewegung zu oder von der Stelle zu blockieren», teilte das US-Militär mit. Die Absturzstelle werde aus der Luft gesichert. Die Soldaten an Bord des am Dienstag abgestürzten Hubschraubers sollten Truppen verstärken, die in Kunar im Rahmen einer «Operation Roter Flügel» nach El-Kaida-Terroristen suchen. Die Kämpfe in der Region Kunar hielten am Mittwoch nach US-Angaben an.

Der Vizekommandeur der US-Truppen in Afghanistan, Brigadegeneral Greg Champion, sprach von einem «tragischen Ereignis für alle von uns». Der Vorfall werde «die Entschlossenheit nur verstärken, die Feinde des Friedens zu besiegen». Internationale Sicherheitsexperten hatten erst vergangene Woche vor zunehmenden Angriffen gegen Hubschrauber gewarnt. Im Juni wurden demnach insgesamt bereits fünf Helikopter von Rebellen angegriffen.

Im April dieses Jahres war ein Chinook-Hubschrauber in Afghanistan nach US-Angaben wegen schlechten Wetters abgestürzt. Vor gut drei Jahren waren beim Abschuss eines Helikopters desselben Typs in Ostafghanistan mindestens sieben US-Soldaten getötet worden. Die mit zwei Rotoren ausgestatteten Chinook-Helikopter haben eine zweiköpfige Besatzung und können bis zu 30 Mann transportieren. Schützen an Maschinengewehren sichern die Hubschrauber im Flug.

Bei Kämpfen in der südafghanischen Provinz Urusgan wurden nach Angaben der Provinzregierung unterdessen drei Polizisten verletzt. Die Taliban sprachen dagegen von drei getöteten Sicherheitskräften und einem getöteten Rebellen. (tso)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben