Politik : Alexander Superstar

RTL-Show übertrifft Grand-Prix-Quote / Sieger vor Popkarriere

-

Berlin. Die Endrunde der Show „Deutschland sucht den Superstar“ am Samstagabend war ein Quotenerfolg für den Sender RTL: Durchschnittlich 12,55 Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung, die damit auch dem SchlagerGrand-Prix am Vorabend klar den Rang ablief. Bei der deutschen Vorentscheidung zum Grand Prix brach die Quote auf nur 5,6 Millionen Zuschauer ein. Gewinner des Wettbewerbs wurde der 19-jährige Alexander Klaws. Er bekam die meisten Zuschauerstimmen und setzte sich damit gegen seine Konkurrentin Juliette Schoppmann durch. Er erhält nun einen Plattenvertrag. „Es ist einfach der Wahnsinn“, sagte Alexander, nachdem er in der Nacht zum Sonntag als Sieger feststand. Er und Juliette hatten zuvor je drei Lieder vorgetragen. Anschließend wählten die Zuschauer per Telefon ihren Favoriten. Dabei erhielt Alexander 70,1 Prozent der Stimmen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben