Politik : Alle für den einen

-

Der Mann gehört in das GuinnessBuch der Rekorde. 100 Prozent der Iraker haben beim Referendum für eine weitere siebenjährige Amtszeit des Diktators Saddam Hussein gestimmt – unter den Diktatoren und Potentaten der Welt ein Rekord. Zwar hatten die Stimmkarten auch ein Feld für Nein, doch offenbar hat sich keiner der 11,5 Millionen Wähler getraut, sein Kreuz dort zu machen. In diesem Jahr auf Platz zwei landete Tunesiens Alleinherrscher Zine El Abidine Ben Ali, der im Mai seine Amtszeit per Verfassungsänderung bis 2014 verlängerte. Er erreichte „nur“ 99,52 Prozent. Vor dem Fall der Mauer waren solche 99-Prozent-Voten die Spezialität kommunistischer Regime. Beim Nachbarn Polen nannte man diese Einheitsabstimmungen daher spöttisch Paradieswahl. Wie damals nach der Erschaffung der Welt, als Gott zum einsamen Adam sagte: „Nun wähle Dir eine Frau.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben