Alternative für Deutschland : AfD-Chefin Petry bringt Sohn Ferdinand zur Welt

Frauke Petry ist zum fünften Mal Mutter geworden. Die Geburt des Sohnes vermeldete zuerst eine Parteifreundin.

Zum fünften Mal Mutter: Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry
Zum fünften Mal Mutter: Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke PetryFoto: dpa/Bernd Thissen

AfD-Chefin Frauke Petry hat einen Sohn zur Welt gebracht. Der Junge heißt Ferdinand. Die Geburt des Kindes vermeldete Petrys Berliner Parteifreundin Beatrix von Storch per Twitter. Sie schickte "herzlichste Glück- und Segenswünsche" an Petry und deren Mann Marcus Pretzell, den NRW-Landeschef der AfD.

Später gratulierte auch das "Admin Team" der Facebook-Seite Petrys zur Geburt des Sohnes.

Petry hat vier Kinder aus einer ersten Ehe mit einem evangelischen Pfarrer. Sie ist seit Ende 2016 mit Pretzell verheiratet. (Tsp)


15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben