Alternative für Deutschland : AfD-Chefin Petry bringt Sohn Ferdinand zur Welt

Frauke Petry ist zum fünften Mal Mutter geworden. Die Geburt des Sohnes vermeldete zuerst eine Parteifreundin.

Zum fünften Mal Mutter: Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry
Zum fünften Mal Mutter: Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke PetryFoto: dpa/Bernd Thissen

AfD-Chefin Frauke Petry hat einen Sohn zur Welt gebracht. Der Junge heißt Ferdinand. Die Geburt des Kindes vermeldete Petrys Berliner Parteifreundin Beatrix von Storch per Twitter. Sie schickte "herzlichste Glück- und Segenswünsche" an Petry und deren Mann Marcus Pretzell, den NRW-Landeschef der AfD.

Später gratulierte auch das "Admin Team" der Facebook-Seite Petrys zur Geburt des Sohnes.

Petry hat vier Kinder aus einer ersten Ehe mit einem evangelischen Pfarrer. Sie ist seit Ende 2016 mit Pretzell verheiratet. (Tsp)


9 Kommentare

Neuester Kommentar