Politik : ALTES EUROPA

-

Der Emigrant

Werner Michael Blumenthal kam 1926 in Oranienburg zur Welt. Die Familie wurde von den Nazis enteignet und floh 1939 nach Shanghai. Seit 1952 ist Blumenthal USBürger.

Der Ökonom

Er studierte in Berkeley Ökonomie und lehrte in Princeton. Ab 1961 arbeitete er für die Kennedy-Administration, 1976 berief ihn Carter zum US-Finanzminister. Später war er für mehrere Konzerne tätig.

Der Museumschef

Nach 1990 befasste sich Blumenthal mit seiner Herkunft als jüdischer Deutscher. 1997 wurde er ehrenamtlicher Leiter des Jüdischen Museums in Berlin, das in einem avantgardistischen Neubau von Daniel Libeskind untergebracht ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben