Politik : Auch Gysi nutzte Bonusmeilen privat

Rot-Grün dringt auf Offenlegung von Abgeordneten-Einkünften

NAME

Berlin (dpa/Tsp). Nach dem Grünen-Politiker Özdemir hat auch der Berliner Wirtschaftssenator Gysi (PDS) eine private Nutzung dienstlich angefallener Bonusmeilen der Lufthansa während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter eingestanden. In den Jahren 2000 und 2001 habe er Bonusmeilen „gelegentlich auch privat genutzt, insbesondere für meine Angehörigen“, sagte Gysi. Die Fraktionschefs von SPD und CDU/CSU, Stiegler und Merz, versicherten, keine dienstlich erworbenen Bonusmeilen privat genutzt zu haben. Derweil bekräftigten SPD-Generalsekretär Müntefering und Grünen-Chef Kuhn, die rot-grüne Koalition werde das Gesetz zur Offenlegung von Nebeneinkünften auch gegen den Willen der Union noch vor der Bundestagswahl verabschieden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar