Politik : Auszeichnung des Europaparlaments für den Führer des Befreiungskampfes in Ost-Timor

KNA

Xanana Gusmao (53), Führer des ost-timoresischen Widerstandes, ist am Mittwoch in Straßburg mit dem Sacharow-Preis für Meinungsfreiheit des Europaparlaments ausgezeichnet worden. Gusmao erhielt die mit umgerechnet rund 30 000 Mark dotierte Auszeichnung aus den Händen der französischen Parlamentspräsidentin Nicole Fontaine. Sie sagte, durch die Preisverleihung werde das gesamte Volk Ost-Timors gewürdigt. Der Widerstand Gusmaos, der stets für die Demokratie eingetreten sei, verdiene fortdauernde Unterstützung.

Gusmao sagte in seiner Dankrede, auch Europa habe die Leiden des Völkermordes gekannt, aber den Mut und die Entschlossenheit aufgebracht, nicht aufzugeben. Er dankte für die Solidarität der Europaabgeordneten und der europäischen Bevölkerung. Der Wiederaufbau Ost-Timors werde nicht nur materielle Fragen betreffen, sondern auch eine geistige Neugestaltung erfordern. Deshalb dürfe sich die Hilfe der Europäischen Union nicht nur auf Geld beschränken.

Unterdessen gab die indonesische Regierung bekannt, dass ethnisch und religiös motivierte Gewalt in Indonesien rund 640 000 Menschen in die Flucht getrieben hat. Allein in West-Timor hielten sich nach Angaben des Innenministeriums immer noch 150 000 Flüchtlinge aus Ost-Timor auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar