Politik : Baden-Württemberg: CDU und FDP stimmen Stuttgarter Koalition zu

Sieben Wochen nach der Landtagswahl ist die Regierungskoalition aus CDU und FDP in Baden-Württemberg perfekt. Beide Parteien stimmten am Samstag der Fortsetzung ihrer Regierungskoalition bis 2006 zu. Die CDU hatte bei der Wahl am 25. März 44,8 Prozent der Stimmen bekommen, die FDP 8,1 Prozent. FDP-Landeschef Walter Döring nahm den Koalitionsvertrag gegen Kritik in Schutz. Vor allem in der Arbeitsmarkt-, der Finanz- und Zuwanderungspolitik trage der Vertrag deutlich liberale Handschrift, sagte Döring. CDU-Chef Erwin Teufel rief seine Partei in Fellbach auf, für einen Machtwechsel bei der Bundestagswahl 2002 zu kämpfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben