Baden-Württemberg : Werbung für deutsche Bildung im türkischen TV

Viele türkische Familien, die in Deutschland leben, informieren sich im türkischen Fernsehen. Deshalb wirbt Baden-Württemberg hier für das deutsche Bildungssystem.

StuttgartMit sechsminütigen TV-Filmen will das Land Baden-Württemberg türkischstämmige Familien ab heute über das deutsche Aus- und Weiterbildungssystem informieren. "Viele türkischstämmige Familien kennen das deutsche Berufsbildungssystem nicht", sagte Ministerialdirektor Hans Freudenberg zur Erklärung. Eine bessere Ausbildung türkischstämmiger Jugendlicher
helfe der Wirtschaft, ihren Nachwuchs an Fachkräften zu sichern.

Zudem könne sich ein Jugendlicher damit besser in Beruf und Gesellschaft integrieren. "Die Zeit der einfachen, unqualifizierten Tätigkeiten ist weitgehend vorbei, ohne eine gute Qualifikation wird der Einstieg in die Berufswelt immer schwieriger."

In den Filmen treten erfolgreiche Vorbilder türkischer Herkunft auf und betonen in ihrer Muttersprache die Wichtigkeit einer guten Ausbildung. Die Porträts werden im türkischen Fernsehen mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt, im Internet werden parallel Berufe und Ausbildungswege vorgestellt, sowohl auf einer türkischen Seite als auch auf einer Seite des Landes Baden-Würrtemberg.

Das Projekt wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg finanziell gefördert. Geleitet wird es vom Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM). Es ist nach ZKM-Angaben bundesweit einmalig.

Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, sp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar