Politik : Bahn streikt auch am Rosenmontag

Täglich neue Regionen betroffen

-

Dortmund/Berlin (dpa). Erste Warnstreiks im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn haben am Wochenende zu Verspätungen und Zugausfällen in NordrheinWestfalen geführt. Nach dem Auftakt in Köln und Dortmund sollen vom heutigen Montag an weitere Aktionen jeden Tag unterschiedliche Regionen treffen. Welche Regionen wann von weiteren Warnstreiks betroffen sein sollen, wurde nicht mitgeteilt. Die Gewerkschaft Transnet drohte mit dem ersten flächendeckenden Bahn-Streik seit mehr als zehn Jahren. Die Gewerkschaften Transnet und GDBA wollen mit den Warnstreiks Druck in den Tarifverhandlungen vor der nächsten Gesprächsrunde am 6. März machen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben