Politik : Baustart für den Flughafen in Schönefeld

-

Schönefeld - Mit den ersten Spatenstichen haben am Dienstag in Schönefeld die Bauarbeiten für den Ausbau des Flughafens begonnen. Die neue Anlage Berlin-Brandenburg International (BBI) soll mehr als zwei Milliarden Euro kosten. Der Großteil der Kosten wird über Kredite finanziert. Ende 2011 will die Flughafengesellschaft den Betrieb aufnehmen. Vor den Spatenstichen wurde auch die Finanzierungsvereinbarung für den Schienenanschluss von BBI unterzeichnet. Von den Gesamtkosten – derzeit sind 636 Millionen Euro veranschlagt – übernimmt der Bund 576 Millionen, Brandenburg und Berlin teilen sich den Rest. Mit dem Baubeginn seien die Diskussionen über mögliche Alternativen beim Ausbau vorbei, sagte Flughafenchef Rainer Schwarz. Durch nur einen Flughafen ergebe sich eine Perspektive für mehr Langstreckenflüge von Berlin aus. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit wertete den Baustart in Schönefeld als einen Erfolg für ganz Ostdeutschland. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar