Politik : Berlusconi sagt Oper mit Schröder ab Ex-Staatssekretär schimpft wieder

-

Rom/Berlin (ade). Italiens Premier hat am Freitag kurzfristig den gemeinsamen Opernbesuch mit Kanzler Schröder abgesagt. Zuvor hatte ExTourismusstaatssekretär Stefani Schröder erneut attackiert. Stefani wurde mit den Worten zitiert, weil Schröder nicht in Italien Urlaub gemacht habe, müsse man nach seiner Intelligenz fragen.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar