Bhutto-Mord : Botschaft setzt Flagge auf Halbmast

Nach der Ermordung der pakistanischen Oppositionsführerin Benazir Bhutto hat die Botschaft Pakistans in Berlin die Staatsflagge auf Halbmast gesetzt. Morgen ist ein Trauermarsch vor dem Brandenburger Tor geplant.

BerlinIn der kommenden Woche soll auch ein Kondolenzbuch in Pakistans Botschaft ausgelegt werden. Trauernde können sich am Montag und Mittwoch in der Botschaft des Landes, in der Schaperstraße (Charlottenburg), eintragen. Das Buch liegt jeweils von 10 bis 16 Uhr aus. Die 54-Jährige war am Donnerstag bei einer Wahlkampfveranstaltung in Rawalpindi von einem Attentäter durch Schüsse tödlich verletzt worden. Anschließend sprengte sich der Täter in die Luft und tötete mindestens 20 weitere Menschen.

Vor dem Brandenburger Tor soll es bereits an diesem Samstag eine Trauerkundgebung der Deutsch-Pakistanischen Gemeinschaft für Kultur und Demokratie (DPG) für die ermordete Benazir Bhutto geben. (dm/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben