Politik : Bisky will Kutzmutz als PDS-Geschäftsführer

-

(ma). Der ExBundestagsabgeordnete und Potsdamer PDS-Chef Rolf Kutzmutz soll neuer Bundesgeschäftsführer der PDS werden. Das kündigte der designierte Parteichef Lothar Bisky an. Der 56-Jährige stehe „für sozialistische Reformpolitik und Wirtschaftskompetenz“. Kutzmutz war 1993 bei der OB-Wahl in Potsdam nur knapp gescheitert, er hatte sich im Wahlkampf ausdrücklich zu seiner DDR-Vergangenheit bekannt. Bisky sagte, im Einvernehmen mit den PDS-Landeschefs solle neben dem Schweriner Umweltminister Wolfgang Methling auch die 25-jährige Katja Kipping aus Sachsen Bundes-Vize werden. Uwe Hobler soll Schatzmeister bleiben, der Europaabgeordnete Andre Brie Leiter des Europawahlkampfs 2004 werden. Bisky will sein Amt als Fraktionschef im Potsdamer Landtag nach der Wahl zum Parteichef nun doch abgeben.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben