Politik : Bosnien-Herzegowina: Kroaten-Partei beendet

In Bosnien-Herzegowina hat die Kroaten-Partei HDZ am Mittwoch ihren Rückzug aus der gemeinsamen Föderation mit den moslemischen Bosniern angekündigt. Die Institutionen der bosnisch-kroatischen Föderation seien illegal und nicht legitimiert, sagte Ante Jelavic von der HDZ, der kroatischer Vertreter im gesamtbosnischen Staatspräsidium ist. Die Kroaten seien in dem Bund mit den Moslems nicht ausreichend vertreten. Deshalb sei die Föderation ab sofort eine rein moslemisch-bosnische Einheit, sagte Jelavic auf einer Kundgebung in Busovaca.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben