Bundestagswahl 2017 : Check: Wofür stehen die Kandidaten in meinem Kiez?

Mieten, Flüchtlinge, Rente: Was denken die 2500 Direktkandidaten in Deutschland über diese und andere Themen? Machen Sie mit beim Kandidatencheck.

Plakate unterschiedlicher Parteien in Berlin-Kreuzberg für die Bundestagswahl am 24.9.
Plakate unterschiedlicher Parteien in Berlin-Kreuzberg für die Bundestagswahl am 24.9.Foto: dpa

Mietpreise, Diesel-Affäre, Flüchtlingspolitik - Was denken die Kandidaten in meinem Kiez zu diesen und anderen politischen Themen? Diese Fragen beantwortet der Kandidatencheck von Abgeordnetenwatch.de. Dafür müssen Sie, liebe Leserinnen und Leser, in der Eingabemaske nur ihre Postleitzahl eintippen. Anschließend werden einige politische Thesen vorgestellt, denen Sie zustimmen, die Sie ablehnen oder sich enthalten können. Am Ende bekommen Sie eine Übersicht, mit welchem Kandidaten Sie am meisten übereinstimmen.

Der Tagesspiegel kooperiert mit dem unabhängigen Portal. Neben dem Kandidatencheck haben wir zusammen mit Abgeordnetenwatch auch eine Kandidatendatenbank entwickelt, in der Informationen über alle Kandidaten von CDU, CSU, SPD, Grünen, Linken, FDP und AfD gesammelt sind. Sie können verschiedene Filter in der Datenbank anlegen: Altersgruppen, Geschlecht, Parteien etc. Auch hier können Sie gezielt nach Adressen, Postleitzahlen, Namen und Bundesländern suchen.

Abgeordnetenwatch hat allen Kandidaten einen Fragenkatalog geschickt zusätzlich konnte der Tagesspiegel einige Fragen stellen. Die Auswertung der Antworten erfolgt in den kommenden Wochen. Die Kandidatendatenbank finden Sie hier. Zu unserem Wahl-Spezial geht es hier entlang.

GroKo, Jamaika oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben