Cyberkriminalität : Offenbar neuer Hackerangriff auf den Bundestag

Im Bundestag hat es offenbar einen neuen Hackerangriff gegeben. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Der Angriff konnte demnach abgewehrt werden.

Hacker wollten erneut den Bundestag ausspionieren. (Symbolbild)
Hacker wollten erneut den Bundestag ausspionieren. (Symbolbild)Foto: dpa

Unbekannte Hacker haben offenbar erneut versucht, in das Netz des Bundestages einzudringen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) berichtet, sind mindestens zehn Abgeordnetenbüros und alle im Bundestag vertretenen Fraktionen betroffen. Sowohl das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als auch das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hätten den Angriff bestätigt, schreibt die "SZ".

Ziel sei unter anderem die Grüne Marieluise Beck gewesen, die schon einmal Ziel von Hackern war. Die IT-Abteilung des Bundestages konnte den neuen Angriff dem Bericht zufolge abwehren. (Tsp)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

12 Kommentare

Neuester Kommentar