Politik : Das Mädchen Maria

Sinti und Roma beklagen neue Stigmatisierung.

Berlin - Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, hat die Berichterstattung mancher Medien über den Fall des angeblich geraubten Roma-Mädchens Maria kritisiert. Der Zentralrat sei „tief besorgt über die Auswirkungen der nationalen und internationalen Berichterstattung“, sagte Rose am Dienstag vor Journalisten in Berlin. Die unsachliche Berichterstattung bewirke eine neue Stigmatisierung von Sinti und Roma. Rose bezog sich auf den Fall eines Roma-Mädchens namens Maria, das Mitte Oktober bei einer Razzia in einem Roma-Lager nahe der zentralgriechischen Stadt Farsala aufgegriffen worden war. Weil es mit seiner hellen Haut, blassblauen Augen und blonden Haaren seinen dunkelhäutigen Zieheltern nicht ähnlich sah, hatten Medien den polizeilichen Verdacht des Kindesraubs ungeprüft übernommen.

DNA-Tests hatten anschließend ergeben, dass Marias leibliche Eltern bulgarische Roma sind. Marias leibliche Mutter gab an, das Mädchen 2009 aus Not in Griechenland zurückgelassen zu haben. Rose kritisierte, die Medien hätten die Roma „mit allen Formen von Kriminalität in einen spekulativen Zusammenhang gebracht“, „von Kindesentführung und -missbrauch über Zwangsheirat bis zu unterstelltem Organhandel“. Die Berichterstattung stehe im Zusammenhang mit neu geschürten Vorurteilen: „Wir erleben in den letzten zwei, drei Jahren eine neue Form von Diskriminierung und Rassismus gegenüber Sinti und Roma in Europa, auch in Deutschland“, sagte er.

Er forderte vom Bundestag die Einsetzung einer Expertenkommission, „die die Feindlichkeit gegenüber Sinti und Roma in Deutschland dokumentiert und misst“. Sie solle dem Bundestag einmal pro Legislaturperiode einen Bericht vorlegen. Rose lobte die Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die dem Zentralrat kürzlich ein Gesprächsangebot unterbreitet habe. Rassismus gegenüber Sinti und Roma müsse die gleiche Ächtung finden wie Antisemitismus. AFP/KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben