Politik : Der neue Telekom-Chef warnt die Anleger

-

Bonn - Die Deutsche Telekom hat zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres ihre Gewinnprognose gesenkt. Für 2007 rechnet der Konzern vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen jetzt nur noch mit einem Ergebnis von 19 Milliarden Euro – und damit mit bis zu 1,2 Milliarden Euro weniger als ursprünglich erwartet. Das sagte René Obermann am Sonntag in Bonn. Die Telekom begründete die neue Prognose mit den „extrem harten Wettbewerbsbedingungen“. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben