Politik : Der Strom wird noch teurer

„Kraftwerke kosten 40 Milliarden“

-

Berlin (fo). Die Strompreise werden nach Angaben des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) trotz Kritik von Verbraucherverbänden und Kartellamt weiter steigen. Begründet wird das mit dem Bau neuer Kraftwerke, die veraltete Kohlekraftwerke und Kernkraftwerke in den nächsten zwei Jahrzehnten ersetzen sollen. Laut Branchenverband muss fast jedes zweite Kraftwerk ausgetauscht werden. Auch nach den jüngsten Aufschlägen reichten die Preise nicht aus, um den Investitionsbedarf von 30 bis 40 Milliarden Euro zu finanzieren. Von der Politik erwartet Verbandschef Werner Brinker die Festlegung auf klare energie und umweltpolitische Ziele. Die Stromwirtschaft müsse jetzt über Investitionen entscheiden, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben