DER WERT DER NATUR : Von der Deutschen Bank zu den UN

Bis zur zehnten UN-Artenschutzkonferenz soll der Bericht über die Ökonomie von Ökosystemen und der Biodiversität (TEEB, The Economics of Ecosystems and Biodiversity) vorliegen. Sie findet im Sommer 2010 im japanischen Nagoya statt. Im November 2009 wird die erste Fassung des Berichts fertig. Der Bericht ist von Deutschland, der Europäischen Kommission und Großbritannien schon Ende 2007 in Auftrag gegeben worden. Der Auftrag war ein Ergebnis des G-8-Gipfels in Heiligendamm 2007. Der indische Ökonom Pavan Sukhdev, der die Studie koordiniert, hat vorher bei der Deutschen Bank gearbeitet. Inzwischen ist er auch für das Projekt grüne Ökonomie des UN-Umweltprogramms zuständig. deh

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben