DEUTSCHE ISLAMISTEN : Falsche Schlüsse

Guido Steinberg

, Experte für islamistischen Terrorismus der Stiftung für Wissenschaft und Politik, widerspricht der Annahme des Bundesverfassungsschutzes, Ägypten entwickle sich zu einer Drehscheibe des Terrorismus. Das Hauptproblem bei dieser These sei, dass Salafismus und Dschihadismus vermischt würden. „Salafismus ist zunächst eine Religionsauslegung und kein Sicherheitsproblem. Dschihadismus ist ein Problem“, sagt Steinberg. Die meisten der von Deutschland nach Ägypten ausgereisten Islamisten seien bisher nur rhetorisch aufgefallen. Steinberg sieht die steigenden Zahlen als „direkte Folge von Regierungshandeln“, nämlich dem Verbot islamistischer Gruppen in Deutschland. Ihm sei es lieber, diese Personen blieben in Deutschland und würden überwacht. an

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben