Politik : Deutsche misstrauen Wahlversprechen

Zweifel an raschen Reformen

NAME

Berlin (Tsp). Die Mehrheit der Deutschen vermutet, dass die rot-grüne Regierung im Wahlkampf mehr versprochen hat, als sie halten kann. Das sagten 62 Prozent der Befragten dem Meinungsforschungsinstitut Emnid. Im Auftrag von n-tv fragte Emnid auch danach, ob die Wähler erwarten, dass die Regierung nun schnell die notwendigen Reformen einleiten wird. 52 Prozent rechnen nicht damit, doch immerhin 45 Prozent gehen davon aus, dass Rot-Grün schnelle Reformen einleiten wird. Die meisten erwarten keine große Veränderung bei der wirtschaftlichen Entwicklung (56 Prozent). Eine Mehrheit von 43 Prozent hält es dabei für unwichtig, welche Parteien die neue Regierung stellen und sehen weder eine Verbesserung noch eine Verschlechterung für die Konjunktur durch den rot-grünen Wahlsieg.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben