Politik : Die Rebellengruppe Vereinigte Revolutionäre Front (RUF)

Sie haben vergewaltigt, Hände und Füße amputiert und getötet: Die Liste der Verbrechen der Rebellengruppe Vereinigte Revolutionäre Front (RUF) ist lang. Im März 1991 begann der Aufstand. Zunächst kämpften die Rebellen gegen das angeblich korrupte Regime von Präsident Joseph Momoh. Nach dem Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Kabbah durch die Militärjunta 1997 schlugen sich die Rebellen auf die Seite der Putschisten. Neun Monate später wurde Kabbah von der Ecomog wieder eingesetzt. Die Rebellen wurden in den Norden und Osten zurückgedrängt.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar