Politik : Die Soldaten bleiben

-

Zypern ist von großer politischer Bedeutung für die Türkei. Die türkische Armee, die 40 000 Soldaten im Nordteil der Insel stationiert hat, sieht Zypern als strategisch unverzichtbare Basis im Mittelmeer. Die Insel ist nur etwa 100 Kilometer von der türkischen Südküste entfernt. Würde Zypern zu einem „griechischen“ Land, würde dies aus der Sicht der Strategen im türkischen Generalstab eine in der nördlichen Ägäis beginnende „Einkreisung“ Anatoliens komplett machen. Auch deshalb schließt Armeechef Yasar Büyükanit eine Truppenreduzierung auf der Insel aus, bevor es eine umfassende Friedenslösung für Zypern gibt. sei

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben