Politik : Eine Liste der von Jugendlichen geplanten Gewalttaten in Deutschland im November

Allein im November wurden folgende Gewalttaten oder geplante Gewalttaten bekannt.

Ein 16-jähriger Lehrling erschießt im oberbayerischen Bad Reichenhall bei einem Amoklauf vier Menschen und tötet anschließend sich selbst.

Ein 15-Jähriger sticht im sächsischen Meißen vor den Augen seiner Mitschüler seine Lehrerin nieder. Die 44-Jährige erliegt ihren Verletzungen.

Im niederbayerischen Metten planen drei 14-Jährige ein Schulmassaker mit Handgranaten. Der Polizei gelingt es, rechtzeitig einzugreifen.

An einem Gymnasium in Radeberg bei Dresden wird eine Todesliste gefunden, auf der vier Schüler im Alter von 13 bis 15 Jahren die Namen von sieben Pädagogen verzeichnet hatten.

In Mühlhausen im Elsass stehen zwei 13 und 14 Jahre alte Schüler unter Polizeiaufsicht, nachdem sie eine Lehrerin bedroht und verletzt hatten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben