ENERGIEVERSORGUNG : Weg vom Gas

Auf die Frage eines Tagesspiegel-Lesers, wie er sich die EU in 20 bis 30 Jahren vorstelle, antwortete Steinmeier, er hoffe, dass die Abhängigkeit von Gas und Öl verringert werde. Der Außenminister lobte die Solidarität unter den EU-Staaten während des russisch-ukrainischen Gasstreits. Die Art und Weise, wie die EU-Staaten die Krise gemeistert hätten, sei „identitätsstiftend“ gewesen. Auch die bisherige Bilanz der tschechischen Ratspräsidentschaft, die in dem Gasstreit zwischen Moskau und Kiew vermittelt hatte, sei „vorzeigenswert“, sagte Steinmeier. Mit Blick auf Moskau sagte Schwarzenberg, Russland verfüge wegen seiner Zugehörigkeit sowohl zu Europa als auch zu Asien über eine „Doppelnatur“. Russland sei eine aufsteigende Macht, „aber wir wissen immer noch nicht ganz, wie wir damit umgehen sollen“. ame

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben