Politik : Entscheidung über Beamtenbesoldung offen

-

(afk). Der Vorstoß Berlins für Öffnungsklauseln bei der Beamtenbesoldung stößt im Bundesrat auf Widerstand. Am Donnerstag war unklar, ob der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) an diesem Freitag eine Mehrheit für seinen Plan bekommen wird, dass die Länder einen Teil der bisher bundesweiten Beamtentarife selbst regeln können. Am Abend beriet die SPD Spitze über das Thema. Ein Kompromissvorschlag Berlins, Brandenburgs und des Saarlands sieht vor, nur das 13. Gehalt durch die Länder regeln zu lassen. Vorstellungen des Beamtenbunds, das 13. Gehalt auf 65 Prozent zu kürzen und auf das Grundgehalt zu verteilen, wurden in den Ländern mit Skepsis betrachtet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben