Politik : EU-Erweiterung: Der kleinste Kandidat

Malta ist mit einer Gesamtfläche von 320 Quadratkilometern der mit Abstand kleinste der EU-Beitrittskandidaten. Die winzige Insel liegt rund 100 Kilometer südlich von Sizilien und gut 290 Kilometer nördlich von Tunesien im südlichen Mittelmeer. Die politische Landschaft wird durch zwei etwa gleich starke Parteien bestimmt, die linke Arbeiterpartei (Europagegner) und die gegenwärtig regierende konservative Nationale Partei (Europabefürworter), die mit Eddie Fenech Adami den Ministerpräsidenten und mit Guido de Marco den Staatspräsidenten stellt. Wirtschaftszweige sind neben dem Schiffsbau, dem Baugewerbe und dem Handel vor allem der Tourismus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben