Politik : Familie Sürücü will Sorgerecht für Sohn des Opfers

-

Berlin - Zwei Tage nach dem Urteil zum so genannten Ehrenmord an der Deutsch- Türkin Hatun Sürücü hat deren Schwester Arzu angekündigt, sie werde das Sorgerecht für den kleinen Sohn der Ermordeten beantragen. „Die Familie will das Sorgerecht. Wir haben nur das Urteil abgewartet“, sagte Sürücü dem Tagesspiegel. Diese Ankündigung, den bei einer Pflegefamilie lebenden Jungen zu sich holen zu wollen, löste bei Politikern große Empörung aus. Am Donnerstag hatte das Landgericht den jüngeren Bruder Ayhan wegen Mordes zu neun Jahren und drei Monaten Jugendhaft verurteilt. Zwei weitere Brüder wurden aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hatte an die Familie appelliert, das Land zu verlassen, da sie mit ihren Wertevorstellungen offenbar nicht in Deutschland angekommen sei. Frauenrechtlerin Seyran Ates und andere Politiker unterstützen Körtings Appell. sib

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben