Politik : FDP-Politiker Günter Rexrodt gestorben

-

Berlin Der Berliner FDP-Politiker Günter Rexrodt ist tot. Der Bundestagsabgeordnete und Schatzmeister der FDP starb am Donnerstag, vermutlich an den Folgen einer Krebserkrankung. Bundes- und Landespolitiker reagierten auf Rexrodts unerwarteten Tod mit Betroffenheit. Rexrodt hatte erst im Mai den Vorsitz der Berliner FDP abgegeben. Deren Wahlkampf hatte Rexrodt als „Mister Wirtschaft“ erfolgreich bestritten. Rexrodt war Finanzsenator in Berlin und von 1993 bis 1998 Wirtschaftsminister im Kabinett von Helmut Kohl. In der FDP galt er als „Ordnungspolitiker“, der für die Deregulierung der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes stritt. Er hinterlässt eine Frau und einen Sohn. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben