Politik : Flugangst

NAME

Foto: Rückeis / Montage: DP

HINTER DEN LINDEN

Was wir meist vernachlässigen, ist der Blick auf die wahren Alternativen zu Schröder-Stoiber. Wie geht es den Grauen Panthern? Was macht die ÖDP? Wo schweben die jogischen Flieger? Da fand gerade in Berlin eine Pressekonferenz statt, zu der Maharishi Mahesh Yogi eingeladen hatte. Den gibt es schon sehr lange, ein Veteran der deutschen Politik. Für die Uneingeweihten sei verraten, dass Maharishi ein Bärtiger ist, der „Terrorismus und Konflikte“, ein nettes Wortpaar, durch „Leuchtfeuer der Kohärenz“ besiegt.

Aus früheren Wahlschlachten kennen wir seine Getreuen, plump gesagt, als die Matratzen-Hopser im Schneidersitz. Irgendwas mit Energie und so. „Vedische Experten verringern Stress im Weltbewusstsein“ heißt eine der Kernaussagen. „Globales Land des Weltfriedens“ steht über den Worten des Meisters. Sehr interessant ist sein Begleitprogramm. Der intergalaktische Friedensfürst wird nämlich von John Hagelin unterstützt. Den muss man nicht kennen.

Hagelin war jener, der im Sommer vor zwei Jahren in den USA Ross Perots Reformpartei übernahm, einfach per Handstreich – Pat Buchanan, der rechte Ex-Republikaner, erbte den zweiten Splitter. Graue, Grüne, Liberale: Passt also bloß auf! Sonst kommen die vedischen Flieger und kapern eure Parteien!Robert von Rimscha

0 Kommentare

Neuester Kommentar