Frankreich : Über zwei Drittel für Mini-EU-Vertrag

Nach ihrer Ablehnung der EU-Verfassung in einer Volksabstimmung vor zwei Jahren tragen mehr als zwei Drittel der Franzosen in einer Umfrage den Plan mit, die Union über einen "vereinfachten Vertrag" zu reformieren.

Abstimmung in Frankreich
Sagt Frankreich "Ja" zur Mini-EU-VErfassung?Foto: Parlement Europeen

Paris - In einer Umfrage für die Zeitung "Le Figaro" sprachen sich 71 Prozent der Teilnehmer für das entsprechende Projekt des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy aus. 26 Prozent waren "vollkommen" und 45 Prozent "eher" dafür. Abgelehnt wurde dies von 27 Prozent der Befragten.

Sarkozy wirbt seit seinem Amtsantritt am 16. Mai in Europa für die Idee eines "vereinfachten Vertrages" als Ersatz für die
EU-Verfassung. Er soll hauptsächlich den Teil zu den Institutionen übernehmen, um die EU handlungsfähiger zu machen. Teil drei zur Ausrichtung der EU-Politik soll ganz entfallen, auf Teil zwei mit der Grundrechte-Charta will der Staatschef höchstens einen Verweis zulassen.

Für die Erhebung wurden 1056 repräsentativ ausgewählte Franzosen befragt. Die Umfrage wurde durch das Institut Opinionway am 30. und 31. Mai erstellt. (Mit AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar