Politik : Grüne Einzelgänger

NAME

Verbraucherministerin Reante Künast hat im Nitrofen-Skandal auch das Verhalten der Biobranche bemängelt. „Die Ökoverbände sind gut beraten, sich über ihre Strukturen Gedanken zu machen“, sagte Künast. Der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (Agöl) gehören derzeit sechs Ökolandbau-Verbände an, der größte davon ist Naturland. Im Februar 2001 hatten Bioland und Demeter die Agöl verlassen, weil ihnen der Verband zu wenig professionell arbeitete. Sie versprachen sich aus eigener Kraft eine erfolgreichere Lobbyarbeit für ökologisch erzeugte Lebensmittel. Was Bioland, Demeter und die Agöl jedoch nach wie vor verbindet, sind die strengen Richtlinien, nach denen die Bauern ihre Produkte erzeugen müssen. Im Gegensatz zur EU-Ökoverordnung ist es bei den deutschen Verbänden nicht zulässig, nur Teile eines Hofes auf eine ökologische Produktionsweise umzustellen. Die Einhaltung der Richtlinien wird von unabhängigen Zertifizierungsunternehmen kontrolliert. Mit dem am Freitag im Bundesrat gebilligten Öko-Landbaugesetz wird zusätzlich eine staatliche Kontrolle der Zertifizierer eingeführt.deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben