Hintergründe unklar : Irans stellvertretender Industrieminister erschossen

Im Iran ist der stellvertretende Industrieminister Safdar Rahmat Abadi erschossen worden. Die Hintergründe der Tat vom Sonntagabend sind derzeit noch unklar.

Dies berichtete die staatliche Nachrichtenagentur IRNA am Sonntagabend. Die Agentur zitierte Augenzeugen, wonach der Minister offenbar von einer in seinem Fahrzeug sitzenden Person getötet wurde. Die Tat ereignete sich im Osten der Hauptstadt Teheran. (Reuters)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

1 Kommentar

Neuester Kommentar