Isaf-Schutztruppe : Afghanistan-Einsatz dauert noch Jahre

Nach Einschätzung der Nato müssen internationale Truppen in Afghanistan noch drei bis fünf Jahre für Sicherheit sorgen. Das Land brauche zudem noch zehn bis 15 Jahre die nicht-militärische Hilfe der internationalen Gemeinschaft.

Kandahar - Das sagte der britische General David Richards am Montag. Richards ist Chef der Internationalen Afghanistan-Schutztruppe (Isaf), die am Montag das Kommando im Süden des Landes von der US-geführten Koalition übernahm.

Bislang war die Isaf im Norden und Westen Afghanistans sowie der Hauptstadt Kabul eingesetzt; bis Ende des Jahres soll sie auch im Osten das Kommando haben. Der Schutztruppe gehören auch knapp 3.000 Bundeswehrsoldaten an. In den vergangenen zwei Monaten töteten US-geführte und einheimische Truppen im Süden Afghanistans mehr als 600 mutmaßliche Taliban-Kämpfer. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar