Politik : Israel reagiert hart auf neuen Terror

Gezielte Angriffe nach Attentat

-

Jerusalem/Gaza (dpa). Die Gewalt im Nahen Osten ist mit dem ersten Selbstmordanschlag seit drei Monaten und einem tödlichen Luftangriff auf militante Palästinenser wieder eskaliert. Chefs israelischer Sicherheitsbehörden hätten bei einem Treffen am Freitag weitere gezielte Schläge gegen militante Palästinenser beschlossen, berichteten Medien nach einer von Verteidigungsminister Schaul Mofas geleiteten Sitzung. Ziel weiterer gezielter Tötungen sollen Anführer der Volksfront für die Befreiung Palästinas (PFLP) und des Islamischen Dschihad sein, nicht aber Mitglieder der HamasOrganisation. Am Vortag waren insgesamt zehn Menschen umgekommen, womit sich die Zahl der Toten während der Weihnachtsfeiertage auf 22 erhöhte.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben