Israel : War auf Olmert ein Attentat geplant?

Neue Spannungen zwischen Israel und der Palästinenser-Regierung: Mitglieder der Fatah-Organisation sollen im Westjordanland einen Anschlag auf den israelischen Ministerpräsidenten geplant haben.

Tel Aviv / RamallahDie Enthüllung angeblicher Attentatspläne auf den israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert hat in Israel und bei den Palästinensern gleichermaßen für Empörung gesorgt. Was Israel als Attentatsplanung beschreibe, sei lediglich eine Diskussion zwischen zwei gesuchten militanten Palästinensern gewesen, die jedoch über das Gespräch hinaus keinerlei Aktionen unternommen hätten, sagte der palästinensische Geheimdienstchef Taufik Tirawi der Tageszeitung "Al Quds". Tirawi warf Israel vor, den Vorfall hochzuspielen, um dem Friedensprozess mit den Palästinensern ausweichen zu können.

Der Chef des israelischen Geheimdienstes Shin Bet, Yuval Diskin, hatte auf der wöchentlichen Kabinettssitzung am Sonntag in Jerusalem gesagt, dass zwei Mitglieder der Fatah-Organisation von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas im Juni einen Anschlag auf Olmert geplant hätten. Olmert hätte die Fahrt zu einem Treffen mit Abbas in Jericho im Westjordanland dann in letzter Minute abgesagt.

Israel spricht von "Drehtür-Politik"

Israel warf den Palästinensern vor, den Vorfall äußerst widerwillig untersucht zu haben. Israelische Politiker sprachen von einem weiteren Beweis für den Vorwurf, dass die Palästinenser mit einer Art "Drehtür-Politik" Militante nur kurzfristig festnähmen und dann wieder freiließen.

Nach Angaben der Palästinenserführung sind die beiden Verdächtigen nach vier Monaten aus Mangel an Beweisen freigelassen worden. Sie seien dann in der Vorwoche auf Bitten Israels wieder festgenommen worden. Die israelische Tageszeitung "Jediot Achronot" berichtete, dass selbst der Geheimdienst nur von Anfangsplanungen spreche. Angesichts der Sicherheitsmaßnahmen für Olmert seien auch die Erfolgsaussichten von Schüssen auf dessen Konvoi sehr gering. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar